BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungSommerkurse Deutsch IIK Düsseldorf

Infobrief Wirtschaftsdeutsch Ausgabe 2005-7

 

INFOBRIEF WIRTSCHAFTSDEUTSCH: 
*9. JAHRGANG* Nr. 7/2005
Eine Serviceleistung des INSTITUTS FÜR INTERNATIONALE KOMMUNIKATION (IIK Düsseldorf e.V.) im FORUM WIRTSCHAFTSDEUTSCH 

ISSN 1439-3697 (E-Mail-Infobrief)
ISSN 1439-3700 (Internet-Archiv)
Archiv: http://www.wirtschaftsdeutsch.de/infodienst

 

=> Hinweis: Archivlinks werden nicht mehr aktualisiert <=

 

Düsseldorf, den 20. Juli 2005,  Ausgabe 7-2005

Überblick

Vorwort

1. 1. Rubrik "Lehr- und Lernmittel":
- Unterrichtsmaterialien zur Gesprächsführung
- Karikaturen im Unterricht
- Karikaturen von Andreas Rulle

***In eigener Sache:
Fort- und Weiterbildungsangebote im September

2. Rubrik "Arbeitswelt":
- Praktische Tipps für den Büroalltag
- Übersicht zu den aktuellen Tarifvereinbarungen
- Basisinformationen zum Assessment-Center

3. Rubrik "Interkulturelle Wirtschaftskommunikation":
- Trainingskonzeption zur Integration von Migranten
- Interkulturelle Kommunikation - Was ist das?
- Kommunikation mit osteuropäischen Partnern

4. Rubrik "Recht":
- Ratgeber zum Kaufrecht

5. Rubrik "Unternehmen und Unternehmensgründung":
- Schritt für Schritt zur Gewerbeanmeldung
- Tipps für den Geschäftsplan
- Online-Test - Unternehmertalente

***In eigener Sache:
Wirtschaftsdeutsch im September

6. Neue Links: Gesamtübersicht

7. Ihre Linkvorschläge für die September-Ausgabe

8. Hilfen zur Arbeit mit der KWW

9. Anzeigenpreisliste

10. E-Mail-Abrufservice des IIK Düsseldorf e.V.

Impressum

 

Überblick --- Archiv


 

 

Vorwort

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe KWW-Nutzerinnen und -nutzer,

der Relaunch der Kommentierten Webliographie Wirtschaftsdeutsch schreitet "auf leisen Sohlen" voran.

Für die Juli-Ausgabe wurde die Rubrik "Interkulturelle Wirtschaftskommunikation" komplett überarbeitet. Zur besseren Orientierung wurden auch hier Unterrubriken eingefügt. Arbeitsblätter zum Thema "Interkulturelle Kommunikation" finden Sie zukünftig in der neuen Unterrubrik "Unterrichtsmaterialen".
(Bisher wurden alle didaktisierten Materialien separat in der Rubrik "Lehr- und Lernmittel/ Bücher und Arbeitsblätter" gelistet.)

Aber machen Sie sich selbst ein Bild:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/webliographie/
Interkulturelle_Wirtschaftskommunikation/

Um zahlreiche weitere Materialen ergänzt wurde die bereits im Mai neu strukturierte Rubrik "Politik und Institutionen".

Insgesamt finden Sie in dieser Ausgabe 34 neue Links, darunter Tipps für die Vorbereitung auf ein Assessment- Center und das bessere Meistern des beruflichen Alltags sowie Hilfen für den Schritt in die berufliche Selbständigkeit.

Die Online-Redaktion Wirtschaftsdeutsch wünscht Ihnen eine schöne Ferienzeit mit viel Sonne und guter Laune.

Aber nun viel Spaß beim Stöbern...

Ihr Udo Tellmann

 

Überblick --- Archiv

 

1. Rubrik "Lehr- und Lernmittel"

Leitseite:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/webliographie/
Lehr-_und_Lernmittel/

*** Unterrichtsmaterialien zur Gesprächsführung
(unter: "Bücher und Arbeitsblätter")
Im Mittelpunkt der vom Goethe-Institut entwickelten Unterrichtssequenz stehen verschiedene Fragetechniken in Verhandlungen; mit einem Basistext, Rollenkarten, didaktischen Hinweisen und Lösungsschlüssel, 12 S., PDF-Format (Siehe Rubrik Gesprächsführung: "Wer fragt, führt"):
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1442

*** Karikaturen im Unterricht
(unter: "Witze und Karikaturen")
Dietmar von Reeken erläutert in seinem Aufsatz die Möglichkeiten des Einsatzes von Karikaturen im Unterricht und gibt praktische Hinweise zur Umsetzung:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1444

*** Karikaturen von Andreas Rulle
(unter: "Witze und Karikaturen")
Karikaturen aus einer Ausstellung zum Thema "Esskultur und Lebensmittelindustrie" sowie einige zum tagespolitischen Geschehen (unter "Aktuell"; die Bilder wechseln im 20-Sekunden-Takt):
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1445

 

Überblick --- Archiv

 

***In eigener Sache***
Fort- und Weiterbildungen im September 2005

*** Sommeruniversität Düsseldorf:
Fremdsprachentraining im Unternehmen (26.09.-02.10.2005)
An Fremdsprachentrainer in Unternehmen werden andere Anforderungen gestellt als an Lehrer in Bildungsinstitutionen. In drei Modulen wird den Kursteilnehmern das dafür notwendige Rüstzeug vermittelt, von der Kursplanung über den Einsatz moderner Technologien bis hin zur Evaluation. Bei erfolgreicher Teilnahme wird das bewertete Trainerzertifikat CLTC (=Corporate Communication & Language Trainer Certficate) vergeben.
Detaillierte Programminformationen unter:
http://www.sommeruni-duesseldorf.de/2005/09fwa/

***IIK-Lehrerfortbildung:
Deutsch vermitteln - Deutsch entdecken (19.-30.09.2005)
Das Seminar bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre didaktisch-methodischen Kenntnisse aufzufrischen oder zu vertiefen. Zentrale inhaltliche Elemente des Unterrichts bilden aktuelle Lerntheorien und ihre Umsetzung in Unterrichtskonzepte, entdeckendes Lernen mit dem Internet und die Entwicklung von Unterrichtssequenzen. Einblick in die schulische Praxis vermitteln verschiedene Hospitationen an Düsseldorf Schulen:
http://www.iik-duesseldorf.de/archiv/2005/kurse/09fda/programm.php

 

Überblick --- Archiv

 

2. Rubrik "Arbeitswelt"

Leitseite:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/webliographie/
Arbeitswelt/

*** Praktische Tipps für den Büroalltag
(unter: "Berufsalltag")
Wie findet man den richtigen Einstieg in ein Telefongespräch? Welche Hierarchieregeln sind zu beachten, wenn einem Kunden die Mitarbeiter des Unternehmens vorgestellt werden? Diese und viele andere nützliche Tipps zur Bewältigung des Berufsalltags hat der Verlag für die deutsche Wirtschaft in seiner Rubrik "Stil & Etikette" zusammengestellt:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1430

*** Übersicht zu den aktuellen Tarifvereinbarungen
(unter: "Verträge")
Auf der Webseite der Hans-Böckler-Stiftung können die derzeit geltenden tariflichen Regelungen in den einzelnen Tarifbereichen und Branchen im Wortlaut nachgelesen werden (Ein Tipp von Claus Weigel):
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1433

*** Basisinformationen zum Assessment-Center
(unter: "Bewerbung")
Jörg Tebbe stellt in seinem Artikel die geläufigsten Aufgabentypen vor, die den Teilnehmern an einem Assessment-Center begegnen können (Postkorbübung, Rollenspiel, Präsentation, Gruppendiskussion) und gibt nützliche Tipps zur Vorbereitung:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1434

 

Überblick --- Archiv

 

3. Rubrik
"Interkulturelle Wirtschaftskommunikation"

Leitseite:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/webliographie/
Interkulturelle_Wirtschaftskommunikation/

*** Trainingskonzeption zur Integration von Migranten
(unter: "Einführungen und Didaktik")
Konzept einer Fortbildungsveranstaltung zum Thema "Interkulturelle Kommunikation für Migranten und Migrantinnen in Deutschland"; mit Materialien zu den einzelnen Modulthemen, Stichpunkten aus den Gruppenarbeiten und seminarleitenden Fragestellungen; 23 S., PDF-Format:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1436

*** Interkulturelle Kommunikation - Was ist das?
(unter: "Einführungen und Didaktik")
In einem 7-seitigen Aufsatz führt Christian Wille in den Gegenstandsbereich der Interkulturellen Kommunikation ein. Thematisierte Aspekte: Interkulturelle Interaktionsprozesse, Interkulturelles Lernen, Kulturtransfer und Fremdwahrnehmung:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1437

*** Kommunikation mit osteuropäischen Partnern
(unter: "Erfahrungsberichte und Beispiele")
Vortrag von Heike Pfitzner zur Konzeption und Durchführung eines praktikumsbegleitenden interkulturellen Kommunikationstrainings für russische Hochschulabsolventen:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1439

 

Überblick --- Archiv

 

4. Rubrik "Recht"

Leitseite:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/webliographie/
Recht/

*** Ratgeber zum Kaufrecht
(unter: "Praktische Tipps und Informationen")
Ob Käufe über das Internet, Haustürgeschäfte oder Besonderheiten beim Auto- oder Computerkauf: In diesem Interratgeber findet man umfassende Informationen zur Ausgestaltung von Kaufverträgen, zu den Rechten und Pflichten von Käufer und Verkäufer, zur Beweislast bei aufgetretenen Fehlern und zu Verjährungsfristen. Gut als Unterrichtsmaterial geeignet:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1447

 

Überblick --- Archiv

 

5. Rubrik
"Unternehmen und Unternehmensgründung"

Leitseite:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/webliographie/
Unternehmen_und_Unternehmensgruendung/

*** Schritt für Schritt zur Gewerbeanmeldung
(unter: "Existenzgründung")
Neben allgemeinen Informationen, welche Tätigkeiten als Gewerbe anzumelden sind und welche nicht, kann man sich über das Infocenter (auf "Start Infocenter" klicken) informieren, welche Dokumente man je nach Staatsangehörigkeit - EU oder nicht EU-Bürger - für die verschiedenen Gewerbe und Rechtsformen bei der Anmeldung benötigt:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1460

*** Tipps für den Geschäftsplan
(unter: "Existenzgründung")
Die Informationsbroschüre des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit enthält Businessplan-Tipps für die Bereiche Handwerk, Einzelhandel, E-Business, Hightech- und Life-Science; mit guten Checklisten und zahlreichen weiterführenden Linkadressen; 12 S., PDF-Format:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1461

*** Online-Test: Unternehmertalente
(unter: "Existenzgründung")
Wenn Sie wissen wollen, ob Sie das Zeug dafür haben, ein eigenes Unternehmen zu gründen und auch durch schwierige Fahrwasser zu bringen, dann kann Ihnen ja vielleicht der von der bundesweiten Initiative für Beschäftigung (IfB) entwickelte "Pre-Check Unternehmertalente" weiterhelfen. 43 Fragen und mit anschließender Auswertung.:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/jump.cgi?
ID=1462

 

Überblick --- Archiv

 

***In eigener Sache***
Wirtschaftsdeutsch am IIK Düsseldorf im September

*** Sommerkurs Wirtschaftsdeutsch (30.08.-23.09.2005)
Auch im September bietet das IIK Düsseldorf im Rahmen der Sommeruniversität einen vierwöchigen Kompaktkurs Wirtschaftsdeutsch an. Kursinhalte sind unter anderem Redewendungen im Beruf, Kommunikationstraining für die Wirtschaft (Diskussions- und Präsentationstechniken), Bewerbungstraining, Unternehmensplanspiele und Geschäftskorrespondenz. Bei Bedarf werden auch ausgewählte grammatische Strukturen wiederholt.
Detaillierte Programmangeben unter:
http://www.iik-duesseldorf.de/archiv/2005/kurse/09swa/
programm.php

Bei speziellen Fragen zum Programmangebot...
Mailto:tellmann@iik-duesseldorf.de

*** Wirtschaftsdeutsch am Abend (19.09. - 07.10.2005)
Seit Februar 2005 bietet das IIK in Abendveranstaltungen ganzjährig Kurse zum Wirtschaftsdeutschen an. Neben berufsrelevanten Fertigkeiten werden allgemeine Kenntnisse zum Wirtschaftsleben vermittelt und anhand von Zeitungsartikeln aktuelle Wirtschaftsthemen behandelt. Einen Schwerpunkt des Septemberkurses bildet das Thema "Unternehmen und Unternehmensgründung".
Der Unterricht findet jeweils am Montag, am Mittwoch und am Freitag in der Zeit von 18:00 - 20:45 Uhr statt. Niveau: ab Mittelstufe II
Detaillierte Programmangeben unter:
http://www.iik-duesseldorf.de/archiv/2005/kurse/09twa/
programm.php

Fragen zum Kurs beantwortet Ihnen gerne Udo Tellmann: Mailto:tellmann@iik-duesseldorf.de

 

Überblick --- Archiv

 

6. Neue Links: Gesamtübersicht

Hier finden Sie alle weiteren Links, die frisch in die Ausgabe 7-8/2005 der KWW aufgenommen wurden (insgesamt 34):
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/webliographie/New/
1-Jul-2005.php3

 

Überblick --- Archiv

 

7. Ihre Linkvorschläge für die September-Ausgabe

Haben Sie einen neuen Link, der Ihnen bereits nützliche Dienste im Unterricht geleistet hat? Geben Sie Ihn doch an Kollegen weiter:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/cgi-bin/webliographie/add.cgi

 

Überblick --- Archiv

 

8. Hilfen zur Arbeit mit der KWW

Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über die verschiedenen Suchmöglichkeiten in der Webliographie Wirtschaftsdeutsch:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/webliographie/hilfe.php3

 

Überblick --- Archiv

 

9. Anzeigenpreisliste und -infos

Die E-Mail-Newsletter des IIK Düsseldorf e.V. bieten ein hochwertiges Umfeld und sind die führenden periodischen Mailpublikationen im Bereich Deutsch als Fremdsprache/Wirtschaftsdeutsch. Alle E-Mail-Adressen werden regelmäßig auf ihre Erreichbarkeit geprüft, ein Versendereport dokumentiert die Zahl der effektiv zugestellten Mails (ca.90%).

Dank Doppelbestätigung (Selbsteinschreibung im Online-Formular + Bestätigung des Abos per Mail durch den Abonnenten, sogenanntes "Double Opt-In") handelt es sich um einen hochwertigen Adressbestand, der für loyale Leserinnen und Leser steht. Alle Ausgaben erscheinen auch im Online-Archiv, so dass eine dauerhafte Werbewirkung und Verlinkung über die E-Mail-Verschickung hinaus gewährleistet ist.

1. Infobrief Deutsch als Fremdsprache (monatlich):
ca. 10.000 AbonnentInnen
http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/infodienst/

2. Infobrief Wirtschaftsdeutsch (monatlich):
ca. 7.500 AbonnentInnen
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/infodienst/

1. Euro 290:
Platzierung direkt am Anfang des Infobriefs
10 Zeilen a 60 Anschlägen plus Link

2. Euro 250:
Platzierung im 2. Drittel des Infobriefs
10 Zeilen a 60 Anschlägen plus Link

3. Euro 90:
3-Zeilen-Kleinanzeige inkl. Link,
Platzierung am Ende des Infobriefs vor "Impressum"

Alle Preise zzgl. 16% MWSt.

Ausführliche Infos inklusive Mediadaten und weiteren Werbemöglichkeiten per E-Mail-Abruf-Service erhalten Sie, wenn Sie eine leere Mail an folgende Adresse senden:
mailto:online-preise@iik-duesseldorf.de

 

Überblick --- Archiv

 

10. E-Mail-Abrufservice des IIK Düsseldorf e.V.

Beim Senden einer leeren E-Mail an die angegebenen Adressen mit dem Betreff "IIK Infos anfordern" erhalten Sie in Sekundenschnelle ausführliche Informationen zum jeweiligen Thema.
Um es Viren und Versendern von Werbemüll nicht allzu leicht zu machen, müssen Sie die Adressen selber, also mit "menschlicher Intelligenz" zusammensetzen, indem Sie immer @iik-duesseldorf.de ergänzen:

* Das komplette Kursangebot am IIK Düsseldorf:
kursangebot@...

* Dozenten-Fortbildungen:
fortbildungen@...

* Online-Preisliste (Werbung und WWW-Auftragsarbeiten):
online-preise@...

* Informationen über das IIK Düsseldorf:
iik-kurzinfo@...

* Stipendien des IIK
stipendien@...

 

Überblick --- Archiv

Impressum

HERAUSGEBER

IIK Duesseldorf
Institut für Internationale Kommunikation in Zusammenarbeit
mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstr. 1/23.31, 40225 Duesseldorf
Tel + 49 (0)211/81-15182
Fax: + 49 (0)211/81-12537
E-Mail: mailto:wirtschaftsdeutsch@iik-duesseldorf.de
Skype-Kennung: "IIK Duesseldorf"
WWW-Infos: http://www.iik-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf, Vereinsregister-Nr. 7118
Finanzamt Düsseldorf-Süd: 106/5748/0866
Vorstand: Prof. Christine Schwarzer, Prof. Heiner Barz u.a.
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung

INTERNET-PLATTFORM

http://www.wirtschaftsdeutsch.de

ARCHIVE

Infobriefe

Tipps des Monats

REDAKTIONSTEAM

Udo Tellmann, Dr. Matthias Jung, Dr. Rüdiger Riechert

VERANTWORTLICH FUER DIESE AUSGABE i.S.d.P.

Dr. Matthias Jung

COPYRIGHT

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem KWW-Infobrief in Mailinglisten und anderen Publikationsformen ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.wirtschaftsdeutsch.de/ erlaubt. Fuer andere Formen der Veroeffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

KONTAKT

Haben Sie Verbesserungsvorschläge für den Infodienst? Themenvorschläge, Beiträge oder Leserbriefe? Dann schreiben Sie an:

mailto:infobrief@wirtschaftsdeutsch.de

ABO-WÜNSCHE

http://www.iik-duesseldorf.de/infoabo.php3

oder:

mailto:join-kww-info@rundbrief.de

ABO BEENDEN

Leere Mail an persönliche Abbestelladresse (zu finden im Infobrief-Kopf und im Impressum der E-Mail-Ausgabe)

ABOÄNDERUNGEN

Bitte erst abbestellen und dann neu abonnieren (s.o.)

DIESEN INFOBRIEF BITTE AN INTERESSIERTE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN WEITERLEITEN. DANKE!