BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungSekretariat24, das virtuelle Sekretariat

Fachbücher zur interkulturellen Wirtschaftskommunikation



      1. Einführungen/Basiswissen
      2. Monographien
      3. Sammelbände

   













1. Einführungen/Basiswissen

iwk28

Einführung in die Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

ISBN: 978-3825243715

Kurzbeschreibung Die zweite Auflage des Bandes von Jürgen Bolten greift aktuelle Entwicklungen einer stärker an nachhaltigen globalen Beziehungen als an nationalkulturellen Differenzen orientierten interkulturellen Wirtschaftskommunikationsforschung auf.
Im theoretischen Teil wird erläutert, was unter Kommunikation, Kultur und (inter)kulturellem Handeln zu verstehen ist. Der anwendungsorientierte Teil befasst sich mit interkultureller Organisationslehre und Personalentwicklung sowie mit interkulturellem Marketing;
mit zahlreichenAbbildungen, Übungsaufgaben und Praxisbeispielen.
Verfasser Jürgen Bolten
Verlag UTB 2.überarbeitete Auflage (2015)


seitenanfang

iwk1

Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation
Band 1: Grundlagen und Praxisfelder.

ISBN: 978-3525461723

Kurzbeschreibung 29 Autoren aus verschiedenen Ländern erläutern praxisorientiert die zentralen Begriffe interkultureller Kommunikation und Kooperation und den aktuellen Stand der Forschung, stellen kulturspezifische Informationen zu ausgewählten Kulturregionen anhand authentischer Fallbeispiele dar, diskutieren Methoden der Diagnose, des Trainings und der Evaluation von Handlungskompetenz und behandeln zentrale Aufgaben interkulturellen Managements.
Darstellungen unterschiedlicher interkultureller Praxisfelder, wie der Personalentwicklung, der Migration, der Rechtspraxis, sowie Überlegungen zu einem strategischen Gesamtkonzept für interkulturelles Handeln in Unternehmen beschließen den Band.
Verfasser Alexander Thomas, Eva-Ulrike Kinast, Sylvia Schroll-Machl
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht; Auflage: 2., überarb. Aufl. 2003


seitenanfang

iwk18

Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kooperation.
Band 2: Länder, Kulturen und interkulturelle Berufstätigkeit

ISBN: 978-3525461662

Kurzbeschreibung Der Band widmet sich einzelnen Ländern und Kulturen und gibt einen Überblick über interkulturelle Problemstellungen und Anforderungen in den unterschiedlichsten Berufsfeldern, in den Internationalität und interkulturelle Kompetenz gefordert sind.
Die Autoren aus verschiedenen Ländern stellen kulturspezifische Informationen zu ausgewählten Weltreligionen dar mit authentischen Fallbeispielen, länderspezifischen Kulturstandards und kulturhistorischen Hintergründen.
Verfasser Alexander Thomas, Stefan Kammhuber, Sylvia Schroll-Machl (Hrsg.)
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht; Auflage: 2., durchges. Auflage 2003


seitenanfang

iwk5

Interkulturelles Lernen. Interkulturelles Training

ISBN: 978-3825284220

Kurzbeschreibung Die Förderung "Interkultureller Kompetenz" durch Trainings ist eine maßgebliche Voraussetzung, dass die Mitarbeiter(innen) in Organisationen den neuen Herausforderungen, die die Globalisierung an alle Beteiligten stellt, gerecht werden können. Der vorliegende Band geht auf wesentliche Aspekte dieser Thematik in drei Teilen ein:
Erstens: Interkulturelles Managementtraining,
Zweitens: Methoden, Verfahren und Konzepte,
Drittens: Kultur und Bildung.
Verfasser Klaus Götz (Hg.)
Verlag Hampp; 7. verbesserte. Aufl. 2010


seitenanfang

iwk29

Interkulturelle Kommunikation - Grundlagen und Konzepte

ISBN: 978-3825241612

Kurzbeschreibung Interkulturelle Kompetenz gehört zu den Grundfertigkeiten und Schlüsselqualifikationen in der Wirtschaft, in internationalen Beziehungen, im schulischen Alltag.
Dieses Buch vermittelt die linguistischen Grundlagen der Interkulturellen Kommunikation und vertieft das Basiswissen:
die sprachliche Dimension von Kultur, nonverbale Kommunikation und Konversation.
Es bietet eine detaillierte Darstellung der Aspekte, die für erfolgreiches interkulturelles Kommunizieren wesentlich sind, und führt kritisch ein in Bedeutung und Funktionsweisen von Kulturstandards, Stereotypen und Critical Incidents.
Verfasser Hans Jürgen Heringer
Verlag UTB; 3., durchges. Auflage 2014


seitenanfang

iwk24

Interkulturelle Wirtschaftskommunikation

ISBN: 978-3891291092

Kurzbeschreibung Der umfangreiche Sammelband enthält grundlegende Studien zu dem in Hochschule und Berufspraxis immer wichtiger werdenden Arbeits- und Praxisfeld "Interkulturelle Wirtschaftskommunikation".
Mit Beiträgen von Jürgen Bolten, Rolf Ehnert, Gerlinde Butzpahl, Steffen Höhne und Dietmar Rösler u.a.
Verlagsinformationen:
http://www.iudicium.de/katalog/109-4.htm
Verfasser Iudicium; 2. Auflage 1991
Verlag Waxmann; Auflage: 1., Aufl. (Mai 2007)


seitenanfang

iwk22

Schlüsselqualifikation Interkulturelle Kompetenz an Hochschulen: Grundlagen, Konzepte, Methoden

ISBN: 978-3531172330

Kurzbeschreibung Dieser Band bietet neben den wissenschaftlichen Grundlagen für interkulturelles Lernen vor allem Hinweise zur Trainingsgestaltung und -durchführung.
Hierzu werden Trainings vorgestellt, die im deutschen Hochschulkontext durchgeführt werden.
Innovative Übungen zur Stärkung interkultureller Kompetenz, die vornehmlich von Studierenden der Europa-Universität Viadrina entwickelt wurden, ergänzen diese.
Das Buch richtet sich an Dozierende und Studierende aus dem Fachbereich Interkulturelle Kommunikation sowie an Mitarbeiter von Auslandsämtern und interkulturelle Trainer.

Verfasser Gundula-Gwenn Hiller
Verlag Vs Verlag; 1. Auflage 2009


seitenanfang

iwk2

Interkulturelle Kommunikation: Anregungen für Sprach- und Kulturmittler von Heinz Göhring

ISBN: 978-3860572528

Kurzbeschreibung Heinz Göhring (1935-2000) hat als erster das Fach Interkulturelle Kommunikation an einer deutschen Hochschule etabliert und er war ein überaus fähiger Wegbereiter dieser Forschungsrichtung: Gegen Ende seiner wissenschaftlichen Karriere galt er als weltweit anerkannter Experte.
Andreas Kelletat und Holger Siever haben in dem Band die wichtigsten Texte Göhrings versammelt. Die interkulturellen Vergleiche von Verhaltensmustern und Kommunikationsspielen sind gewinnbringend für Übersetzer und Dolmetscher, für Sprach- und Kulturmittler, und ebenso verhält es sich mit den didaktischen Arbeiten.

Verfasser Andreas Kelleta, und Holger Siever (Hrsg.)
Verlag Stauffenburg 2002


seitenanfang

iwk14

Interkulturelle Kommunikation. Einführung

ISBN: 978-3939556107

Kurzbeschreibung Interkulturelle Kommunikation ist eine im hohen Maße störanfällige Form kommunikativen Handelns. Sie wurde deshalb lange Zeit vorrangig unter dem Aspekt der für sie typischen Missverständnisse analysiert.
Unter dem Eindruck einer zunehmenden Globalisierung auch der Kommunikationsprozesse rückt aber die Frage nach den Chancen interkultureller Verständigung in den Vordergrund des Diskurses um Interkulturelle Kommunikation.
In dieser Einführung geht es zunächst darum, grundlagentheoretisch die Möglichkeit interkultureller Verständigung zu erörtern und aus dieser Klärung ein Gegenstandsverständnis für die Rekonstruktion interkultureller Verständigungsprozesse abzuleiten.

Verfasser Norbert Schröer
Verlag Oldib Verlag 2009


seitenanfang









2. Monographien

iwk7

Interkulturelles Management. Kulturvergleich Österreich - Deutschland - Schweiz
(Management across Borders, Band 1)

ISBN: 978-3889395863

Kurzbeschreibung Mit Hilfe einer Untersuchung der relativen Kulturstandards zwischen Österreich und Deutschland bzw. Österreich und der deutschsprachigen Schweiz werden die kulturellen Grundunterschiede dieser drei Kulturen präzise herausgearbeitet und analysiert.
Die Untersuchungsergebnisse geben Aufschluss über das oft schwierige Verhältnis dieser drei Kulturen und beschreiben vor allem die Auswirkungen der Kulturunterschiede auf Management und Training.
Anhand erhobener Kurzfallstudien werden die einzelnen Kulturstandards zwischen diesen drei Kulturen detailliert und übersichtlich dargestellt.
Verfasser Frank Brück
Verlag IKO-Verlag 2002


seitenanfang

keinbild

Deutsch-schwedische Wirtschaftskommunikation: "In Schweden ist die Kommunikation weicher"
(Werkstattreihe Deutsch Als Fremdsprache)

ISBN: 978-3631536964

Kurzbeschreibung Diese Arbeit bietet eine umfassende Darstellung und eine empirisch fundierte Analyse von Kulturunterschieden in der deutsch-schwedischen Wirtschaftskommunikation und damit wertvolle Grundlagen für den Wirtschaftsdeutschunterricht sowie für interkulturelle Trainings.
Anhand von Interviews mit deutschen und schwedischen Geschäftsleuten werden wichtige Unterschiede im Wirtschaftsbereich untersucht sowie Erklärungsansätze für die Wahrnehmungen der Interviewten gegeben.
Darüber hinaus werden die Aussagen der Interviewten für den Bereich der Imagearbeit mit den Ergebnissen der Analyse von authentischen Messegesprächen verglichen.
Verfasser Margit Breckle
Verlag Peter Lang, Frankfurt; 1.Auflage 2005


seitenanfang

iwk30

Die deutsch-italienische Kommunikation: Theorie und Praxis der Interkultur

ISBN: : 978-3830926481

Kurzbeschreibung Der Band dokumentiert die Beiträge eines Studientages zur deutsch-italienischen Kommunikation, der von den Herausgebern an der Universität Macerata organisiert wurde.
In Vorträgen und Workshops wurden unterschiedliche Facetten des deutsch-italienischen Verhältnisses beleuchtet.
Verfasser Claus Ehrhardt, Maria Paola Scialdone, (Hrsg.)
Verlag Waxmann; (2016)

seitenanfang

iwk9

Kulturelle Unterschiede in der deutsch-ungarischen Wirtschaftskommunikation

ISBN: 978-3898738507

Kurzbeschreibung Die Verfasserin geht im Rahmen eines interdisziplinären Ansatzes der Frage nach, ob sich aus der Zusammenarbeit zwischen Deutschen und Ungarn Kommunikationsprobleme ergeben.
Dabei stütz sie sich zum einen auf Hofstedes Modell der Kulturdimensionen zum anderen auf weitere, dieses Modell ergänzende Ansätze und baut auf diese Weise einen wohl begründeten eigenen theoretischen Forschungsrahmen auf.
Es werden durch den Einsatz von Interviews, schriftlichen Befragungen und teilnehmender Beobachtung greifbare, weil empirisch fundierte Aussagen über ähnliches und abweichendes Verhalten in arbeitsrelevanten interkulturellen Situationen getroffen.
Die systematisch erfassten Befunde reflektieren stets sowohl die deutsche als auch die ungarische Perspektive und zeigen, auf welche Weise Kommunikationsstörungen oder gar Konflikte entstehen - beispielsweise aufgrund der unterschiedlichen Konflikthandhabung, des abweichenden Zeitverständnisses oder wegen der unterschiedlichen Gewichtung der Beziehungs- und der Sachebene.
Zudem wird auf die Rolle von Stereotypen, Tabus und der Sprache sowie auf die nonverbale Kommunikation eingegangen.
Verfasser Agnes Derjanecz
Verlag Cuvillier, E; 1.Auflage 2003

seitenanfang

iwk23

Beruflich in der Slowakei
Trainingsprogramm für Manager, Fach- und Führungskräfte

ISBN: 978-3525490631

Kurzbeschreibung Das Trainingsprogramm hilft, eine auf die spezifischen Besonderheiten der Slowakei ausgerichtete interkulturelle Kompetenz zu entwickeln. Dazu werden dem Leser authentisch erlebte, alltägliche und kulturell bedingt als problematisch empfundene deutsch-slowakische Begegnungssituationen an die Hand gegeben.
Zu diesen Situationen erhält der Leser verschiedene Erklärungsalternativen, mit deren Hilfe er Schritt für Schritt das Denken, Fühlen und Handeln der beteiligten Akteure besser verstehen lernt.
Verfasser Michaela Stemplinger, Sandra Haase, Alexander Thomas
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht; 1. Auflage: 2005


seitenanfang

iwk21

Interkulturelle Kompetenz im Umgang mit arabischen Geschäftspartnern
Ein Trainingsprogramm

ISBN: 978-3899426441

Kurzbeschreibung In einem detaillierten und umfangreichen Trainingsprogramm für Fach- und Führungskräfte werden sowohl kritisch verlaufende Interaktionen thematisiert als auch Lernblöcke zur Steigerung der interkulturellen Kompetenz in der arabisch-islamischen Welt aufgeführt.
Darüber hinaus bietet das Buch eine verständliche Einführung in die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den arabischen Ländern.
Das Buch wendet sich an alle, die an Forschung und Praxis der Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften für den arabisch-islamischen Raum interessiert sind.
Verfasser Elias Jammal
Verlag Transcript; 1. Auflage 2007


seitenanfang

keinbild

Direkt und Indirekt
Analyse des interkulturellen argumentativen Gespräches zwischen Deutschen und Koreanern
Werkstattreihe Deutsch als Fremdsprache Bd. 76

ISBN: 978-3631399200

Kurzbeschreibung Die Arbeit untersucht Gründe für Missverständnisse in argumentativen Gesprächen zwischen Deutschen und Koreanern
Zu diesem Zweck führt die Autorin Beobachtungen im Rahmen von informellen Gesprächen durch, welche sie auf Tonband aufgezeichnet hat. Nach einer eingehenden Analyse der Transkripte kommt die Autorin zu dem Schluss, dass hauptsächlich kulturell bedingte Unterschiede in der Kommunikation z.B. Hierarchiebewusstsein, Indirektheit und Konfliktscheue und mangelnde Deutschkenntnisse der Koreaner zu diesen Missverständnissen führen.
Verfasser Min Soon Seo
Verlag Peter Lang Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2003


seitenanfang

iwk4

Interkulturalität als Grundlage moderner Fremdsprachenmethodik und -didaktik
Konzepte und Übungsformen für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache am Beispiel Wirtschaftsdeutsch in China

ISBN: 978-3830027676

Kurzbeschreibung Die wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Veränderung in China in den letzten Jahren haben zu einem viel stärker ausdifferenzierten beruflichen Umfeld für StudentInnen an chinesischen Deutsch abteilungen geführt. Nicht länger steht ihnen lediglich der universitäre Bereich offen, viel häufiger ist das spätere Arbeitsumfeld ein Unternehmen mit ausländischer Kapitalbeteiligung, z.B. ein deutsch-chinesisches Joint Venture Unternehmen.
Für die konkrete Unterrichtspraxis müssen nun Lehrwerke konzipiert werden, die diesen Anforderungen entsprechen bzw. bereits verfügbare Lehrmaterialien müssen adressatenspezifisch mit Blick auf das neue berufliche Umfeld überarbeitet werden.
Daher wird der Frage nachgegangen, wie in Deutschland bereits etablierte methodisch-didaktische Konzepte für Deutsch als Fremdsprache mit neueren Überlegungen aus der angewandten Psychologie und Soziologie (unter dem Stichwort 'interkulturelles Handlungstraining') in Verbindung gebracht und für einen Unterricht Wirtschaftsdeutsch in China nutzbar gemacht werden können.
Verfasser Jörg Schröder
Verlag Verlag: Kovac;1. Auflage 2007


seitenanfang

keinbild

Interkulturelle Argumentationsanalyse
Strategieuntersuchung chinesischer und deutscher Argumentationstexte
Werkstattreihe Deutsch als Fremdsprache Bd. 65

ISBN: 978-3631341926

Kurzbeschreibung Die Arbeit verfolgt das Ziel, die in der Gegenwart in China und in Deutschland verwendeten schriftlichen Argumentationstexte strukturell und ganzheitlich zu beschreiben. Die Autorin entwickelt ein textlinguistisches Beschreibungsverfahren, das chinesische und deutsche Zeitungskommentare nach Kriterien argumentativer Grundstrukturen und indirekt-argumentativer Sprachhandlungen aufarbeitet.
Die Untersuchung stellt neben interkulturellen Gemeinsamkeiten in Argumentationsstrukturen interessante Unterschiede heraus: Die chinesischen Argumentationsformen beispielsweise erweisen sich als stärker an Folgen von Handlungen orientiert als die deutschen Argumentationen, die sich stärker an der Legitimierbarkeit von Handlungen orientieren.
Verfasser Lanlan Yin
Verlag Peter Lang Frankfurt/M., Berlin, Bern, New York, Paris, Wien, 1999


seitenanfang

iwk20

Mit Hilfe der Trainingsmethode "Culture Assimilator" interkulturelle Unterschiede verstehen: Ansätze für Indien

ISBN: 978-3836603225

Kurzbeschreibung Der Culture Assimilator ist ein schriftliches Trainingsmaterial, bestehend aus Fallbeispielen in denen Personen aus der Kultur des Trainingsteilnehmers und Personen aus der Kultur, in die der Trainingsteilnehmer reisen möchte, aufeinandertreffen.
Es werden Situationen geschildert, in denen es zu einem kulturellen Missverständnis kommt und die daher zu Unverständnis oder Spannungen zwischen den Beteiligten führen.
Ziel der Trainingsmethode ist es,dem Trainingsteilnehmer dabei zu helfen, Verhaltensweisen fremdkultureller Interaktionspartner kulturadäquat beurteilen zu können.
Das Konzept des Culture Assimilators wird anhand kultureller Unterschiede zwischen Indien und Deutschland veranschaulicht.
Verfasser Sabine Kübert
Verlag Diplomarbeiten Agentur diplom.de (1. Januar 2006)


seitenanfang

iwk3

Das interkulturelle Paradigma
Schriftenreihe der Forschungsstelle Grundlagen Kulturwissenschaft, Bd. 2

ISBN: 978-3888491825

Kurzbeschreibung Das Fach Interkulturelle Kommunikation hat Konjunktur, doch das Paradigma des facettenreichen Forschungsfeldes wurde bislang nicht reflektiert.
Helene Haas gibt einen Überblick über aktuelle Konzepte und Methoden der Kontrastiven Pragmatik, der Interpretativen Soziolinguistik, der Interkulturellen Wirtschaftskommunikation, Fremdsprachendidaktik und Narratologie, der Cross-Cultural Psychology, der Interkulturellen Psychologie, Management- und Marketingforschung sowie der Migrations- und Diasporaforschung.
Sie arbeitet das gemeinsame Paradigma der divergenten Ansätze heraus und zeigt, dass sich die Interkulturelle Kommunikation inzwischen zu einer eigenständigen akademischen Disziplin entwickelt hat.
Verfasser Helene Haas
Verlag Stutz, Passau 2009


seitenanfang

iwk6

Interkulturelle Kommunikation.
Zur Interaktion zwischen Menschen verschiedener Kulturen

ISBN: 978-3531128177

Kurzbeschreibung Wenn Menschen verschiedener Kulturen einander begegnen, ergeben sich vielfache Kommunikationsschwierigkeiten.
Als Ursachen dafür lassen sich Strukturmerkmale herausarbeiten, in denen sich Kulturen voneinander unterscheiden.
Die Kenntnis dieser Merkmale erleichtert es, fremde Kulturen zu verstehen, Kommunikationsprobleme abzubauen und in einer fremden Kultur mit den einheimischen Denk- und Verhaltensweisen besser zurechtzukommen
Verfasser Gerhard Maletzke
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften; 1. Aufl. 1996


seitenanfang

iwk10

Interkulturelles Management in Beruf und Betrieb

ISBN: 978-3889394743

Kurzbeschreibung Die Untersuchung setzt sich mit der Einführung und Umsetzung von interkulturellen Managementkonzepten in Deutschland auseinander und zeigt auf, wie kulturelle Diversität als gesellschaftliches Potential und Faktor wirtschaftlichen Erfolges genutzt werden kann.
Dabei richtet sich das Buch nicht nur an Personalmanagerinnen, Betriebsräte, Studentinnen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, sondern empfiehlt sich mit seinen theoretischen Analysen und praxisbezogenen Modellen und Stufenplänen insbesondere all denjenigen, für die der gestalterische Umgang mit kultureller Vielfalt zu alltäglichen Lebenspraxis gehört.
Verfasser Sigrun Scheve, Mieke Besamusca-Janssen
Verlag IKO-Verlag 1999


seitenanfang

iwk11

Wirtschaft als interkulturelle Herausforderung
Studien zu interkulturellem Management und Diversity, Band 1

ISBN: 978-3889398499

Kurzbeschreibung Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft stellt an das Management von Unternehmen, Verwaltungen und soziale Einrichtungen Anforderungen, für die traditionelles Managementwissen allein nicht mehr ausreicht.
Was ist interkulturelle Kompetenz und wie ist sie messbar? Wie wirkt sich Kultur auf die Organisation von Unternehmen aus? Wie gelingt eine erfolgreiche Reintegration ehemals entsandter Mitarbeiter? Wie macht ein Unternehmen sich die Vielfalt seiner Belegschaft zu Nutzen? Wer bietet interkulturelle Trainings an und wo findet man Qualität?
In dem vorliegenden Band geben Autoren aus Theorie und Praxis Antworten auf diese Fragen
Verfasser Jutta Berninghausen, Vera Kuenzer (Hrsg.)
Verlag IKO - Verlag 2007


seitenanfang

iwk12

InterKULTURelle interpersonale Konflikte
Ansatzpunkte zum Verständnis von Konfliktentstehung und Konfliktverhalten im interkulturellen Kontext

ISBN: 978-3889398017

Kurzbeschreibung Interkulturelle Konflikte sind in den Medien dieser Tage allgegenwärtig. Doch was verbirgt sich hinter der Bezeichnung Interkultureller interpersonaler Konflikt? Welche Besonderheiten ergeben sich für die Interaktion von RepräsentantInnen verschiedener kultureller Systeme?
Diesen Fragen widmet sich die vorliegende Publikation. Dabei werden theoretische Ansätze und empirische Studien herangezogen und systematisch dargestellt.
Die Autorin gibt einen Überblick, der von klassischen bis zu modernen Theorien, Modellen und Forschungsergebnis-sen der Konflikt- und Kulturforschung reicht.
Verfasser Christine Mattl
Verlag IKO_Verlag 2006


seitenanfang

iwk13

Interkulturelle Kommunikation: Kulturbedingte Unterschiede in Verkauf und Werbung

ISBN: 978-3800631032

Kurzbeschreibung Im Mittelpunkt des Buches stehen die interkulturellen Besonderheiten der interpersonalen Kommunikation, insbesondere des persönlichen Verkaufs.
Darüber hinaus werden Aspekte der Interkulturalität für die massenmediale Marketing-Kommunikation mit ihren Instrumenten Werbung, Sponsoring etc. angeführt.
Die kulturübergreifende Orientierung des Buches erlaubt eine umfassende Darstellung von Wissen über die grundsätzlichen Kulturunterschiede in der Kommunikation. Dieses Wissen ist auf jede beliebige Kultur übertragbar. Somit wird die Grundlage einer interkulturellen Kommunikationskompetenz für jeden beliebigen Markt der Welt bereitgestellt.
Realitätsnahe Fallbeispiele verdeutlichen die Bedeutung der theoretischen Inhalte. Fallstudien ermöglichen die Übertragung der angeführten theoretischen Inhalte auf die Praxis.
Für Praktiker im Marketing und Vertrieb, Dozenten und Studierende an Universitäten, Fachhochschulen und Akademien.
Verfasser Michael Schugk
Verlag Vahlen; 1. Auflage 2004


seitenanfang

iwk16

Interkulturelle Kommunikation: Methoden, Modelle, Beispiele

ISBN: 978-3499620966

Kurzbeschreibung Anhand von Beispielen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Arbeitsfeldern zeigt dieses Praxisbuch, wie sich die Methoden und Modelle der Kommunikationspsychologie - wie das Kommunikationsquadrat, das Innere Team und das Wertequadrat - für die Interkulturelle Kommunikation nutzbar machen lassen.
Verfasser Dagmar Kumbier, Friedeman Schulz von Thun
Verlag Reinbek: Rowohlt, 2006


seitenanfang

iwk19

Interkulturelle Kommunikation. Interaktion, Fremdwahrnehmung, Kulturtransfer

ISBN: 978-3476019899

Kurzbeschreibung Interkulturelle Kommunikation als Schlüsselqualifikation. Im Zuge der Globalisierung kommt sowohl der Aneignung als auch der Erforschung und Vermittlung interkultureller Kompetenzen eine wachsende Bedeutung zu. Auch auf dem Arbeitsmarkt werden Kenntnisse in diesem Bereich in zunehmendem Maße vorausgesetzt.
Die Einführung informiert über Konzeption, Problembereiche, Methoden, Theorieansätze und zentrale Begriffe der Interkulturellen Kommunikation.
Der Autor beschränkt sich nicht auf die Analyse von Interaktionssituationen - beim Lernen, in der Wirtschaft und in multikulturellen Gesellschaften - sondern bezieht Kulturtransfer in Medien und Werbung und Fremdwahrnehmungsprozesse, u.a. Stereotypenbildung und Vorurteilsstrukturen, als weitere Schwerpunkte ein.
Verfasser Hans-Jürgen Lüsebrink
Verlag Metzler; 1.Auflage 2008


seitenanfang









3. Sammelbände

keinbild

Wirtschaftskommunikation kontrastiv
Werkstattreihe Deutsch als Fremdsprache Bd. 67

ISBN: 978-3-631-34670-9

Kurzbeschreibung In der Geschäftskommunikation treten Störfaktoren auf, die kulturbedingt sind. Sie werden hier in zehn Beiträgen aus dem deutsch-finnischen, norwegischen, französischen, polnischen, spanischen und (innerbetrieblich) österreichischen Umfeld empirisch untersucht.Dabei wurden die handelnden Geschäftsleute selbst befragt, wurden Ton- und Videoaufnahmen ausgewertet.
Das Verhältnis zur Zeit (Pünktlichkeit), Explizitheit oder Implizitheit, Schriftlichkeit oder Mündlichkeit sind einige, aber bei weitem nicht alle der untersuchten Faktoren.
Zusätzliche Verlagsinformationen zu den einzelnen Beiträgen
Verfasser Ehnert, Rolf (Hrsg.)
Verlag Peter Lang,Frankfurt/M., Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Wien, 2000


seitenanfang



iwk15

Interkulturelle Kommunikation: Texte und Übungen zum interkulturellen Handeln in der Wirtschaft

ISBN: 978-3896731388

Kurzbeschreibung Die interkulturelle Wirtschaftskommunikationsforschung hat sich seit den frühen neunziger Jahren zu einer für das internationale Management wichtigen Bezugswissenschaft entwickeln können.
Sie befaßt sich mit der Erarbeitung sowohl theoretischer Grundlagen als auch praktischer Modelle für ein kulturorientiertes internationales Management.
Die Texte und Übungen des vorliegenden Bandes bieten für Studium und Praxis eine verständliche Einführung in die theoretischen Grundlagen und praktischen Fragestellungen der interkulturellen Wirtschaftskommunikation.
Verfasser Jürgen Bolten und Claus Ehrhardt (Hrsg.)
Verlag Sternenfels: Verlag Wissenschaft und Praxis, 2003


seitenanfang

iwk25

Interkulturelle Aspekte der deutsch-litauischen Wirtschaftskommunikation

ISBN: 978-3862052875

Kurzbeschreibung Der Sammelband gibt einen Überblick über die Erforschung der deutsch-litauischen Wirtschaftskommunikation.
Er vereint sowohl theoretisch-methodologisch ausgerichtete Beiträge, empirische Studien zur Relevanz der Vermittlung deutsch-litauischer bzw. interkultureller Wirtschaftskommunikation (im Deutschunterricht) als auch sprach- und kulturwissenschaftliche Analysen, die sich teils kontrastiv, teils interlingual mit speziellen Bereichen der Wirtschaftskommunikation auseinandersetzen.
Verfasser Ruta Eidukeviciene, Antje Johanning-Radziene (Hrsg)
Verlag iudicium, 2014
seitenanfang



iwk27

Polnisch-deutsche Unternehmenskommunikation
Ansätze zu ihrer linguistischen Erforschung

ISBN: 978-3631643761

Kurzbeschreibung Der Band enthält Beiträge, die einem breiten Spektrum an Problemen aus dem Bereich der Unternehmenskommunikationsforschung gewidmet sind.
Die meisten der präsentierten Beiträge stellen Forschungsergebnisse von Mitarbeitern der Universität Warschau und der Universität Rzeszów dar.
Verfasser Sambor Grucza, Mariola Wierzbicka, Justyna Alnajjar, Pawel Bak (Hrsg.)
Verlag Peter Lang, 2014
seitenanfang



iwk27

Tourismuskommunikation
Im Spannungsfeld von Sprach-und Kulturkontakt

ISBN: 978-3631629345

Kurzbeschreibung In insgesamt 18 oftmals kontrastiv ausgerichteten Beiträgen aus der Germanistik, Anglistik und Romanistik werden sprachliche Darstellungswelten und -weisen in der Tourismuskommunikation, Sprach- und Kulturtransfer sowie sprachdidaktische Herausforderungen behandelt.
Der Band setzt es sich insbesondere zum Ziel, einen einführenden Überblick über Themenschwerpunkte und aktuelle Forschungstendenzen zu vermitteln.
Verfasser Doris Höhmann, Doris Hrsg.)
Verlag Peter Lang, 2014
seitenanfang




Kontakt Redaktion Wirtschaftsdeutsch