BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungSekretariat24, das virtuelle Sekretariat

Wirtschaftsdeutsch.de - Aktuell:

Samstag, 20.01.2018
Das Goethe-Institut China sucht ab sofort eine/einen deutsche/n Leiter/-in für die Leitung des Goethe-Sprachlernzentrums an der Fremdsprachenuniversität Tianjin.  
Voraussetzungen u.a.: Nachgewiesene Fachkompetenz in den Bereichen Deutsch als Fremdsprache und/oder Betriebswirtschaft oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten sowie Erfahrung in Organisation, Verwaltung und Personalführung. 
Mehr ...
Das BAMF hat für den Bereich „Berufsbezogene Sprachförderung“ noch einmal die aktuellen Informationen zum Start neuer Fachmodule, zum Zulassungsverfahren für Träger und zur Lehrkräftezulassung zusammengestellt. 
Mehr ...
An der Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften (SLK) ist im Institut für Germanistik ab 01.07.2018 die Juniorprofessur (W1) für Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache für zunächst 4 Jahre zu besetzen. 
Bewerbungsfrist: 31-01.2018. 
Mehr ...
Die Feiertage rücken näher. Wer sich mit dem Verfassen von Weihnachts- und Neujahrsgrüßen an Geschäftspartner, Kollegen oder Mitarbeiter schwer tut, findet in der Materialbörse zahlreiche Formulierungshilfen und Gestaltungstipps. 
Mehr ...
In dem Artikel aus dem Infobrief 3/2017 erfahren Sie, was Produktpiraterie und das Markenzeichen „Made in Germany“ miteinander zu tun haben. 
Mehr ...
Im letzten Infobrief des Jahres finden Sie u.a. eine Leseverstehensübung zum Thema „Autonomes Fahren“ und eine Übersicht zu den Temporalsätzen mit „seit“, „solange“, „während“ und „bis“. Zudem wird eine Lernapp für die Pflege und ein Online-Test zum Thema „Reisen vorgestellt. 
Mehr ...
Das BAMF hat das Konzept für das Spezialmodul „Einzelhandel“ im Rahmen der bundesweiten berufsbezogenen Deutschsprachförderung veröffentlicht. 
Mehr ...
Das „Netzwerk Sprachenrechte“ hat eine kritische Stellungnahme zu den Sprach- und Werteprüfungen im Rahmen des des Integrationsgesetzes 2017 veröffentlicht. 
Mehr ...
Frühere Meldungen


Was haben wir vergessen oder übersehen? Kommentare, Meinungen und Anregungen bitte an:
Kontakt Redaktion Wirtschaftsdeutsch