BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungTestDaF - Test Deutsch als Fremdsprache für#039;s Studium

Infobriefe Wirtschaftsdeutsch Ausgabe 1998-1.1

------------------------------------------------------------

Infobrief abonnieren oder abbestellen? Mail mit dem Vermerk

"subscribe KWW" bzw. "unsubscribe KWW" in der Betreffzeile

------------------------------------------------------------





     INFOBRIEF WIRTSCHAFTSDEUTSCH 1/1998



Eine Serviceleistung des FORUMS WIRTSCHAFTSDEUTSCH         

        

     http://www.wirtschaftsdeutsch.de







                                            Duesseldorf, 1.1.1998





Liebe Abonnentinnen und Abonnenten des Infobriefs Wirtschaftsdeutsch,



kurz vor dem Jahreswechsel moechten wir Sie auf die Neuausgabe der

Kommentierten Webliographie Wirtschaftsdeutsch (KWW) aufmerksam machen, die

einige grundlegende Veraenderungen beinhaltet (und nebenbei bemerkt ins

zweite Erscheinungsjahr geht - vielen Dank an dieser Stelle an unsere

Nutzerinnen und Nutzer).



Ab sofort ist die (naheliegende) Adresse der KWW:





            http://www.wirtschaftsdeutsch.de   

    



Dort haben wir das "Forum Wirtschaftsdeutsch" eingerichtet, mit einem

wachsenden Angebot an (weiterhin kostenlosen!) Serviceleistungen des

Instituts fuer Internationale Kommunikation Duesseldorf.





TECHNISCHE UMSTELLUNG



Zur Zeit legen wir unseren gesamten Datenbestand auf Hochleistungsserver

der Universitaet Duesseldorf um, damit Sie unser Angebot noch schneller und

sicherer erreichen koennen. Diese Umstellungsphase kostet uns immer noch

viel Zeit (und noch mehr Nerven), weshalb auch leider der Infobrief 12/98

entfallen musste - wir hoffen, dass Sie unsere neue KWW dafuer entschaedigt.





KONZEPTIONELLE VERAENDERUNG



Durch eine ganze Reihe von Neuerungen wollen wir konsequent den Weg in

Richtung auf einen Qualitaets-Info-Dienst weitergehen. Inzwischen haben wir

zwei zentrale  Kategorien (Didaktik Wirtschaftsdeutsch in der Ausgabe

12/1997 uns insbesondere "Wirtschaft aktuell" - frueher "Medien" genannt -

in 1/1998) komplett inhaltlich ueberarbeitet und im Layout

benutzerfreundlicher gestaltet, wozu u. a. die Aufnahme des Datums der

Erstellung und des Datums der letzten Aenderung sowie der entsprechenden

Icons ("neu"/"geaendert") dient.



Sie sehen so sofort auf einen Blick, was sich getan hat, wobei die Icons

minimale Ladezeiten benoetigen (ca. 0,2 KB). Gleichzeitig werden die Namen

der hinter den Links stehenden Organisationen und Personen deutlicher

herausgestellt.





ANWENDUNGSBEISPIELE



Neu sind auch Anwendungsbeispiele und eine Kurzuebersicht zu Anfang der

Kategorie, die konsequenter nach Beduerfnissen von Lehrern und Lernern

gestaltet sind statt "nur" sachlogisch-enzyklopaedisch gegliedert und

ausgewaehlt zu sein. Das alles ist sehr aufwendig und kann nicht mehr als

"Hobby" nebenher gemacht werden.





ERWEITERUNG DES REDAKTIONSTEAMS



Wir erweitern deshalb das Redaktionsteam und versuchen die gestiegenen

Kosten durch Werbung - zu einem kleinen Teil - wieder hereinzuholen. Ein

erstes Beispiel finden Sie mit der Werbung des Klett-Verlages. Voellige

redaktionelle Unabhaengigkeit von Werbeinserenten ist aber fuer uns eine

Selbstverstaendlichkeit.



Weitere Werbewuensche sind natuerlich willkommen, ohne dass unsere Seiten

zu bunten, blinkenden Bannertraegern mit katastrophalen Ladezeiten

verkommen sollen. 



Machen Sie sich einfach selbst ein Bild von den Aenderungen der neuen KWW und

schreiben Sie uns, was Sie von der Neuausgabe halten. 





HINWEIS AUF SPONSOR



Bitte beachten Sie auch die Kurs- und Fortbildungsangebote des Instituts

fuer Internationale Kommunikation (IIK) an der Uni Duesseldorf e.V., fuer

das wir u.a. arbeiten und das diese und andere kostenlose

Internet-Serviceleistungen fuer alle finanziert:



  http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/iik

         



TOP-LINKS DES MONATS JANUAR 1998



Jetzt aber wie immer einige Top-Links des Monats Januar, um Ihnen Lust aufs

Internet-Schmoekern (mal was anderes als immer "Surfen") in der neuen

Ausgabe der Webliographie Wirtschaftsdeutsch zu machen:



------------------------------

1) Persoenlicher Infodienst

------------------------------



Der persoenliche Info- und Zeitungssuchdienst Paperboy (IIK-Tip 1/1998)

stellt aus über 200 Online-Zeitungen und -Zeitschriften taeglich aktuelle

deutschsprachige Artikel zu beliebig gewaehlten, persoenlichen

Stichwoertern, also z.B. "Waehrungsunion", zusammen. Falls gewuenscht,

werden die ersten 10 URLS mit Kurztext taeglich per E-Mail zugesandt, der

Rest findet sich auf einer persoenlichen WWW-Seite (kostenloses Passwort).



Leider sind die vorgeschlagenen Artikel nicht unbedingt sehr praezise

ausgewaehlt, einiges davon ist unbrauchbar. Ob man eine taegliche E-Mail

will, sollte man sich deshalb gut ueberlegen und erst einmal mit der

Suchsyntax experimentieren. (URL-Hinweis von Astrid Eggers)



        http://www.paperboy.de        





--------------------------------------

2) Taeglicher Presseueberblick

--------------------------------------



Die taegliche Presseschau Wirtschaft des Instituts der deutschen Wirtschaft

ist top. Sie bezieht die Zeitungen FAZ, WELT, SZ, Koelner Stadtanzeiger,

Handelsblatt und Blick durch die Wirtschaft ein. Es handelt sich aber nur

um kurze Inhaltsangaben, zu denen dann auf den oder die entsprechenden

Artikel der genannten Zeitungen (Printausgabe) verwiesen wird. Als reiner

Meldungsdienst gut geeignet. Der Link http://www.iwkoeln.de/MP/MP161297.htm

muß angepasst werden (hier 16.12.97). Reicht einen Tag zurueck:

    

     http://www.iwkoeln.de/MP/MP161297.htm       





-----------------------------------------------            

3) Online-Ausgabe: Die Presse (Oesterreich)

-----------------------------------------------



Die Presse (Oesterreich) ist wirklich vorbildlich und stellt die komplette

Tagesausgabe ins Netz. Hier geht's direkt zum sehr empfehlenswerten

Wirtschaftsteil, bei dem Artikel durch viele weiterfuehrende Links am Rand

aufgewertet werden. Kleiner Wermutstropfen: Um die komplette Online-Ausgabe

zu finanzieren, gibt es wohl auch besonders viel bunte, blinkende, nervende

Werbung und Frames mit den vorauszusehenden Konsequenzen für die

Ladezeiten:



            http://www.diepresse.at/aktuell/wirtschaft.html





-------------------------------------

4) Bibliotheks-Verbundkatalog 

-------------------------------------



Der Bibliotheks-Verbundkatalog. Nach unserer Einschaetzung derzeit der

praktischste WWW-Katalog zur Suche von Buechern zu bestimmten Themen. Sehr

benutzerfreundlich, alle Stichwoerter zu einem Titel sind wiederum als

Hyperlinks zu neuen Titeln ausgelegt:



         http://www2.brzn.de:40786/SEARCHMENU



---------------------------------------

5) Handelskorrespondenzprogramm

---------------------------------------



Multilinguale Textverarbeitung Eurobrief: Hier laesst sich die recht

brauchbare (komprimierte) Demoversion eines mehrsprachigen

Handelskorrespondenzprogramms herunterladen (30-Tage-Test), die dann

entpackt werden muss. Macht einen guten Eindruck, auch wenn natuerlich die

Formelhaftigkeit und die 1:1-Uebersetzung auf Satzebene keine optimalen

Ergebnisse bringen.



Man stellt den Brief als Abfolge von Standardsaetzen

+ freien Eingaben in der Muttersprache zusammen und laesst ihn dann in die

Fremdsprache, also z.B. Deutsch übersetzen (oder umgekehrt). 

Das Ergebnis kann in die Textverarbeitung uebernommen werden (z.B. WINWORD)

Sprachen der Demoversion: Deutsch, Englisch, Franzoesisch, Spanisch,

Italienisch. Weitere Sprachen (Chinesisch, Japanisch) auf Anfrage:



       http://www.eurobrief.de/eurobrief/index.htm





--------------------------------------

6) Online-Weiterbildung mit "Cornelia"  

--------------------------------------



Beispiele fuer sehr professionell gemachte Online-Fortbildungsmaterialien im

Projekt "Cornelia" (Berufliche Fortbildungszentren der bayrischen

Arbeitgeberverbände). Nach Anmeldung für die Demoversion kann man zwei

Module auszugsweise benutzen: Projektmanagment und Volkswirtschaftliche

Grundlagen (Texte, Übungen, Begriffserklaerungen). Die Seiten sind

sehenswert wegen der allgemeinen Gestaltung dieses Verbundkurses, aber auch

wegen der dort zu findenden Materialien fuer die persoenliche Fortbildung

oder fuer den Unterricht. Nicht ganz klar ist, wie man bei der naechsten

Nutzung den kompletten Anmeldevorgang umgeht:



      http://www.bfz.de/corn/



-----------------------------------

7) Alles ueber's Transportgewerbe

-----------------------------------



Ein tolles Angebot, leider sehr frame- und graphiklastig:



        http://www.LogistikGo.net/logistik.htm 



Wir haben die direkten URLs und die interessantesten Unterseiten

eingegeben, so daß Sie

die Frames umgehen. Suchen Sie eine Text und Checkliste zum

Qualitaetsmanagement im Transportgewerbe:



  http://www.LogistikGo.net/check/check/check1.htm



Preise und Zahlen zu deutschen Gueterverkehrszentren:



  http://www.LogistikGo.net/check/kalku/kalku.htm



weitere interessante Zahlen, Daten, Fakten zum Gueterverkehr in Deutschland

(Verteilung, Kosten eines LKW, gefahrene Kilometer u.a.):



  http://www.LogistikGo.net/check/service/zdf.htm



eine Liste von Logistikunternehmen und -forschungsinstituten mit

Internet-Praesenz



  http://www.LogistikGo.net/untern/Alpha/a-z.htm



sowie eine Uebersicht über einschlaegige Messen und Kongresse?



      http://www.LogistikGo.net/termine/messe97.htm



(URL-Hinweis von Felix Bubenheimer)





---------------------------------------------------

8) Fahrplaene im Oeffentlichen Personennahverkehr 

----------------------------------------------------



Ein echter Knueller: Eine Linkliste, mit der Sie in allen Ballungsraeumen

Deutschlands Nahrverkehrsverbindungen recherchieren koennen!

(1.1.1998/1.1.1998):



   http://www.LogistikGo.net/check/service/oepnv.htm

           

Viel Erfolg bei der Nutzung unseres Angebotes.



          

INSTITUT FUER INTERNATIONALE KOMMUNIKATION

IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER UNI DUESSELDORF e.V.         



Ruediger Riechert & Matthias Jung







PS: Noch 365 Tage bis zum Neuen Jahr. In der Zwischenzeit schon mal alles

Gute!





---------------------------------------------

IIK, Philosophische Fakultaet, Geb. 23.31,

Universitaetsstraße 1, D-40225 Düsseldorf

Tel: +49-211-81-15182, Fax: +49-211-81-12537,

iik@phil-fak.uni-duesseldorf.de

----------------------------------------------





DIESES INFOMAIL BITTE AN INTERESSIERTE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN WEITERSENDEN!