BerlinerID - Deutschkurse in Berlin des IIK Duesseldorf WerbungTestDaF - Test Deutsch als Fremdsprache für#039;s Studium

Infobrief Wirtschaftsdeutsch Ausgabe 2019-2

 

INFOBRIEF WIRTSCHAFTSDEUTSCH: 
*21. JAHRGANG* Nr. 2-2019
Eine Serviceleistung des INSTITUTS FÜR INTERNATIONALE KOMMUNIKATION (IIK Düsseldorf e.V.) im FORUM WIRTSCHAFTSDEUTSCH 

ISSN 1439-3697 (E-Mail-Infobrief)
ISSN 1439-3700 (Internet-Archiv)
Archiv: http://www.wirtschaftsdeutsch.de/infodienst

 

=> Hinweis: Archivlinks werden nicht mehr aktualisiert <=

 
 

Düsseldorf, den 13. Oktober 2019,  Ausgabe 2-2019

Überblick

Vorwort

1 Wirtschaft im Rückspiegel
- Das Maut-Debakel
- Dark-Net-Server ausgehoben
- Deutsche Regierung beschließt Klimaschutzprogramm
- Immobilienblase in Deutschland?
- Batteriezellen-Forschungsfabrik in NRW geplant
- Arbeitsmarktsituation von Migranten in Deutschland
- Wirtschaftsentwicklung und West-und Ostdeutschland

***Anzeige - IIK Düsseldorf:
- Berufssprachkurse nach DeuFöV

2 Bibliographie: Fachsprache und Landeskunde

3 Grammatik: Passiversatzformen - Übung zur Elektrotechnik

4 Geschäftskorrespondenz: Verben mit Präpositionen

5 Gesundheitsberufe: Pflege - Maßnahmenplanung

6 Urheberrechte im Unterricht: Tipps für Lehrer

7 DAAD-Lektorenprogramm

*** Anzeige - IIK-Düsseldorf:
- Fortbildung Visualisierungstraining

8 Aktuelle Stellenangebote

9 Pinnwand
- Termin: 47. Jahrestagung DAF
- Handreichung zur beruflichen Kommunikation
- Arbeitsblatt: Pro und Contra Selbstständigkeit
- Studie: Sprache in Migrantenhaushalten
- Bewerbung: Neue Aufgaben in Assessment-Centern
- Untericht: Geschichte des Tourismus - Thomas Cook
- Telenovela zum Thema Arbeiten in Deutschland
- Karikaturen zu Wirtschaft und Politik

Impressum

 

Überblick --- Archiv


 
 

Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser,

die herausfordernden Sommermonate mit Lehrerfortbildungen und Stipendiatenkursen am IIK sind verstrichen und so bleibt wieder Zeit, sich die DaF-Welt außerhalb des eigenen Unterrichts anzuschauen.

Die einschlägig bekannten Buchverlage waren auch in diesem Jahr nicht untätig und haben zahlreiche Lehrwerke und Zusatzmaterialien zu fachsprachlichen Themen und zur Landeskunde D-A-CH veröffentlicht (Artikel 2).

Als Lehrer steht man wegen der komplizierten Urheberrechtsbestimmungen immer in Gefahr, abgemahnt und somit finanziell zu Rechenschaft gezogen zu werden. Worauf ist zu achten und welche Materialien können gefahrlos veröffentlicht werden (Artikel 6)?

Wer sich als muttersprachlicher DaF-Lehrer gerne mal in der Welt umschauen möchte, findet vielleicht ein passendes Angebot bei den diesjährigen Lektorats-Ausschreibungen des DAAD (Artikel 8). Aber auch im Inland gibt es einige interessante Angebote (Artikel 9).

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen Ihr Udo Tellmann (Online-Redaktion Wirtschaftsdeutsch)

 

Überblick --- Archiv

 

 

1. Wirtschaft im Rückspiegel

*** Verkehrspolitik: Das Maut-Debakel
Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die deutsche Pkw-Maut nicht mit EU-Recht vereinbar ist, da sie ausländische Fahrzeughalter diskriminiere:
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/eugh-urteil-zur-pkw-maut-in-deutschland-100.html


Und damit nicht genug. Auf die Staatskasse kommen wohl Entschäddigungszahlungen in dreistelliger Millionenhöhe zu:
https://www.derstandard.de/story/2000105234028/pkw-maut-betreiber-koennten-300-millionen-entschaedigung-fordern

*** Cyberkriminalität: Dark-Net-Server ausgehoben
Deutschen Ermittlern ist ein Schlag gegen international agierende Cyberkriminelle gelungen: Bei einer Aktion mit mehreren Hundert Einsatzkräften hat die Polizei ein geheimes Rechenzentrum in einem ehemaligen Nato-Bunker ausgehoben:
https://www.spiegel.de/netzwelt/web/darknet-rechenzentrum-ermittler-beschlagnahmen-hunderte-server-a-1289056.html

*** Klimaschutz: Deutsche Regierung legt Programm vor
Das Bundeskabinett hat gesetzliche Maßnahmen beschlossen, die einen deutlich geringeren Ausstoß des Treibhausgases CO2 bis 2030 gewährleisten sollen. Von der Opposition hagelte es massiv Kritik:
https://p.dw.com/p/3Qv1v

*** Wohnungsmarkt: Immobilienblase in Deutschland?
In einer aktuellen Studie hat die Schweizer Großbank UBS die Immobilienpreise in 24 Metropolen untersucht. Nach diesem "Bubble-Index" rangieren München und Frankfurt auf Platz 1 bzw. Platz 5:
https://boerse.ard.de/news/immobilienbranche/studie-zeigt-staedte-mit-ueberbewerteten-immobilienmaerkten100.html

*** Elektromobilität: Batteriezellen-Forschungsfabrik in NRW geplant
Um nicht noch weiter im internationalen Wettbewerb zurückzufallen, fördert die Bundesregierung die Entwicklung von Speichertechnologien für Elektroautos und die Energiebranche mit 500 Millionen Euro:
https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/standort-forschung-batteriezelle-100.html

*** Studie: Arbeitsmarktsituation von Migranten in Deutschland
Die Integration von Migranten in den deutschen Arbeitsmarkt geht zügiger voran als von Experten erwartet.
So ist die Arbeitslosenquote der Personen aus Asylstaaten von April 2017 bis April 2019 um 15,5 Prozentpunkte gesunken:
https://www.malteser.de/fileadmin/Files_sites/malteser_de_Relaunch/Presse_Medien/Publikationen/Migrationsbericht/Arbeitsmarkt.pdf

*** Studie: Wirtschaftsentwicklung und West-und Ostdeutschland
Die Wirtschaft in den neuen Ländern hat in den ersten Jahren nach der Wiedervereinigung große Fortschritte gemacht, aber der Aufholprozess ist seither ins Stocken geraten. Zum Beispiel erreicht bis heute die Produktivität in keinem der neuen Bundesländer das Westniveau:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/deutsche-einheit-so-unterschiedlich-wachsen-ost-und-west-a-1288816.html

Weitere Vergleichsdaten vom IWH Halle:
https://www.iwh-halle.de/publikationen/detail/vereintes-land-drei-jahrzehnte-nach-dem-mauerfall/

 

Überblick --- Archiv

 

 

*Anzeige*
IIK Düsseldorf: Öffentlich geförderte Berufssprachkurse
(nach § 45a AufenthG/DeuFöV)

Die Kurse vermitteln wichtige berufsspezifische Inhalte wie Berufsorientierung, Bewerbungstraining und -strategien, das Verfassen berufsspezifischer Texte (Motivationsschreiben, Beschwerdebriefe) oder die Kommunikation am Arbeitsplatz.
Neben dem Ausbau der Kommunikations-, Lese- und Hörkompetenz wird besonderer Wert auf die Vermittlung und Verbesserung der Fertigkeit Schreiben gelegt.

Basiskurs B2, 500 Unterrichtsstunden am Nachmittag Termin: 25.10.2019 - 27.03.2020

Basiskurs B2, 400 Unterrichtsstunden am Vormittag Termin: 25.11.2019 - 27.03.2020

Basiskurs C1, 400 Unterrichtsstunden am Vormittag Termin: 25.10.2019 - 28.02.2020

Basiskurs C1, 400 Unterrichtsstunden am Nachmittag Termin: 25.10.2019 - 28.02.2020

Weitere Informationen:
https://www.iik-duesseldorf.de/integration/

 

Überblick --- Archiv

 

 

2. Bibliographie: Fachsprache und Landeskunde
Neuerscheinungen und Neuaufnahmen

Aktualisiert wurden die von den verschiedenen Verlagen angebotenen Materialien zu den Themenfeldern "Fachsprache" und "Landeskunde".
Alle Neuerscheinungen, Neuaufnahmen und Ergänzungen finden Sie unter:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/bibliographie/neuerscheinungen.php

Ueberblick Bibliographie Lehrmaterialen:
http://www.wirtschaftsdeutsch.de/bibliographie/index.php

Wenn Sie in der Bibliographie ein Buch vermissen, dass Sie bereits nutzbringend in Ihrem Unterricht verwendet haben, dann schreiben Sie uns bitte eine kurze Mail mit den entsprechenden Angaben (Titel, Verlag, ISBN-Nr.):
mailto:redaktion@wirtschaftsdeutsch.de

Herzlichen Dank!

 

Überblick --- Archiv

 

 

3. Grammatik: Passiversatzformen
Übung zur Elektrotechnik

11 Übungssätze zur Umwandlung von Passivsätzen zu Sätzen mit "sein" + "zu" und Verb im Infinitiv sowie zur Umwandlung von Passivsätzen in Aktivsätze.
Thema: Elektrotechnik - Installation einer Abzweigdose.
Niveau: B1+.
https://www.wirtschaftsdeutsch.de/lehrmaterialien/grammatik-passiversatzformen-2.pdf
(PDF-Dokument, 188 KB)
https://www.wirtschaftsdeutsch.de/lehrmaterialien/grammatik-passiversatzformen-2.pdf
(Word-Dokument, 43 KB)

 

Überblick --- Archiv

 

4. Geschäftskorrespondenz:
Verben mit Präpositionen

Alphabetische Liste von frequenten Verben mit Präpositionen in der Geschäftskorrespondenz.
Zu jedem Verb wird ein Beispielsatz angegeben.
https://www.wirtschaftsdeutsch.de/lehrmaterialien/grammatik-verben-mit-praep-korr-A.pdf
(PDF-Dokument, 258 KB)
https://www.wirtschaftsdeutsch.de/lehrmaterialien/grammatik-verben-mit-praep-korr-A.pdf
(PDF-Dokument, 51 KB)

 

Überblick --- Archiv

 

 

5. Gesundheitsberufe:
Pflege - Maßnahmenplanung

Aufgaben des Arbeitsblattes sind die Zuordnung von Maßnahmen zu zwei Pflegeproblemen sowie die Formulierung von Maßnahemn zu einem speziellen Pflegefall.
https://www.wirtschaftsdeutsch.de/lehrmaterialien/arbeitsblatt-pflege-massnahmenformulierung.pdf
(PDF-Dokument, 315 KB)
https://www.wirtschaftsdeutsch.de/lehrmaterialien/arbeitsblatt-pflege-massnahmenformulierung.doc
(Word-Dokument, 85 KB)

 

Überblick --- Archiv

 

 

6. Urheberrechte im Unterricht
Tipps für Lehrer

Als Unterrichtender kann man schnell böse Überraschungen erleben, wenn man Projektarbeiten von Schülern oder eigene Unterrichtssequenzen online stellt oder auf die Schulplattform hochlädt.
Wer nicht genau darauf achtet, dass die hochgeladenen Inhalte - seien es Bilder, Audios oder Videos - einer Creative-Commons (CC)-Lizenz unterliegen und nicht urheberrechtlich geschützt sind, kann schnell abgemahnt und zur Kasse gebeten werden.

Deshalb an dieser Stelle ein paar nützliche Links, um sich im Dschungel des Urheberrechts zurechtzufinden und frei verwendbare Materialien im Netz zu finden.

Einen ersten Einstieg in das Thema bietet die in mehreren Sprachen verfügbare Webseite von School Education Gateway.
Hier finden Sie unter anderem Erklärungen zu "gemeinfreien" Werken, zu den verschiedenen Varianten der Creative Commons Lizenzen und Links zu frei verwendbaren Bildern:
https://www.schooleducationgateway.eu/de/pub/resources/tutorials/tutorial-copyright.htm

Besonders interessant für Schullehrer ist das Dossier des Pasch-Netzwerks, eine Kooperation von weltweit mehr als 1.800 Schulen, an denen Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat. Das Dossier erklärt anhand von Fallbeispielen, was man auf Lernplattformen hochladen darf und was nicht:
https://www.pasch-net.de/de/pas/cls/leh/med/urh.html

Bei der Projektarbeit von Schülern oder für die Veröffentlichung selbst hergestellter Audios und Videos werden oft Hintergrundmusik oder spezielle Töne oder Geräusche benötigt.
Die Uni-Münster hat eine Liste mit Links zu Internetplattformen zusammengestellt,auf denen freie Musik und freie Sounds und Geräusche angeboten werden:
https://www.uni-muenster.de/videoportal/musik.html

Und zu guter Letzt:
Wie gut kennen Sie sich mit dem Urheberrecht in Schulen aus? Testen Sie Ihr Wissen mit dem folgenden Quiz:
https://deutsches-schulportal.de/unterricht/quiz-wie-gut-ist-ihr-wissen-zum-urheberrecht/

 

Überblick --- Archiv

 

 

7. DAAD-Lektorenprogramm 2020/2021

Die Bewerbungsfrist für die vom Deutschen Akademischen Austauschdienst ausgeschriebenen Auslandslektorate endet am 29.10.2019.
Hier eine Übersicht der Lektorate mit Wirtschaftsdeutschbezug:
https://www.wirtschaftsdeutsch.de/news/daad-lektorate-2020.pdf

 

Überblick --- Archiv

 

 

*Anzeige*
IIK Düsseldorf: Fortbildung Visualisierungstraining

Termin: 29.11.2019

Der Workshop stellt die wichtigsten Visualisierungsregeln vor (Schriftgröße und -farbe, Gliederung, Lesbarkeit, Übersicht, Räumlichkeit, Struktur, Verständlichkeit) und gibt u.a. Tipps zum sinnvollen Einsatz von Grafiken und Symbolen, zum Skizzieren mit unterschiedlichen Markern und zur Ausrüstung eines Moderationskoffers:
https://www.iik-duesseldorf.de/archiv/2019//kurse/11wpf54/programm.php

 

Überblick --- Archiv

 

 

8. Aktuelle Stellenangebote

Deutschland

*** Aschaffenburg
Im bfz Aschaffenburg ist ab sofort die Stelle als Seminarleitung mit Schwerpunkt als Fachlehrkraft (m/w/d) (DaZ/DaF) für Integrations- und berufsbezogene Sprachkurse in Vollzeit zu besetzen:
https://www.bbw.de/karriere/offene-stellen/Fachlehrkraft-mwd-DaZDaF-Integrationskurse-de-j4265.html

*** Augsburg
Das Berufsbildungszentrum Augsburg der Lehmbaugruppe gGmbH sucht ab Dezember für seine DaF-Sprachkurse (Mediziner und Pflegekräfte) eine erfahrene und engagierte Lehrkraft:
https://www.hueber.de/deutsch-als-fremdsprache/unterrichten/jobboerse?action=view&jobid=817386

*** Berlin
Der Cornelsen-Verlag sucht für den Bereich Erwachsenenbildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für 24 Monate, eine/n Redakteur (m/w/d) Deutsch als Fremdsprache für digitale Medien:
https://karriere.cornelsen.de/Vacancies/2969/Description/1

*** Berlin
Die CBW Berlin GmbH sucht eine/n Trainer/in mit einer BAMF-Zulassung für einen Kurs "Deutsch für Zahnärzte" zur Vorbereitung auf die Fachsprachenprüfung.
Unterrichtszeit: abends von 17:30-21:30 Uhr:
https://www.hueber.de/deutsch-als-fremdsprache/unterrichten/jobboerse?action=view&jobid=817363

*** Kiel
University Service sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sprachkurskoordinator/in mit 30 Arbeitsstunden pro Woche für Deutschkurse, die auf ein Studium, eine Berufsausbildung oder eine qualifizierte Arbeit in Deutschland vorbereiten:
http://jobboerse.arbeitsagentur.de/
(bitte die Referenznummer: 10000-1174529384-S
bei "Suchbegriff" eintragen)

*** Mettmann und Gelsenkirchen
Die Fahrschul-Akademie Rhein-Ruhr GmbH sucht einen Deutschlehrer (w/m) in Vollzeit für Prüfungsvorbereitungskurse für Berufskraftfahrer:
http://jobboerse.arbeitsagentur.de/
(bitte die Referenznummer: 10000-1174526916-S
bei "Suchbegriff" eintragen)

*** München
Das DaF-Institut LMU München sucht eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für ein Projekt zur Entwicklung von Standards im berufsqualifizierenden Sprachunterricht:
https://www.deutsch-als-fremdsprache.de/austausch/forum/read.php?6,116872

*** Regensburg
Im bfz Regensburg ist ab sofort die Stelle als Fachlehrkraft (m/w/d) für Deutsch als Fremdsprache (DaF) in Teilzeit zu besetzen.
Die Stelle ist vorerst befristet:
https://www.bbw.de/karriere/offene-stellen/Fachlehrkraft-mwd-fuer-Deutsch-als-Fremdsprache-DaF-de-j4268.html

 

Überblick --- Archiv

 

 

9. Pinnwand

*** 47. Jahrestagung DAF
Termin: 26.-28.03.2020
Ort: Philipps-Universität Marburg
Die Tagung bietet die Möglichkeit, sich über aktuelle Fragen aus DaF- und DaZ-bezogenen Forschungs- und Praxiskontexten auszutauschen. Sie steht unter dem Motto: "DaF und DaZ im Zeichen von Innovation und Tradition".
Call for Papers bis 31.12.2019:
http://www.daf-daz-jahrestagung.de/

*** Handreichung zur beruflichen Kommunikation
Das Kompendium von Anne Sass mit dem Titel "Wie bringe ich´s rüber - Schritt für Schritt zur beruflichen Kommunikation" zielt darauf ab, die Lernenden dazu zu befähigen, Wörter, passende Redewendungen und Sätze in zunehmend flüssiger Sprache situationsgerecht abzurufen:
http://www.deutsch-am-arbeitsplatz.de/fachstelle/publikationen-der-fachstelle/fuer-die-praxis-8-wie-bringe-ichs-rueber.html

*** Arbeitsblatt: Pro und Contra Selbstständigkeit
Lieber abhängig beschäftigt oder selbstständig? In dem Arbeitsblatt werden zu einzelnen Aspekten Pro-und Contra-Argumente aufgelistet:
https://www.wirtschaftundschule.de/unterrichtsmaterialien/berufsorientierung-und-arbeitsmarkt/arbeitsblaetter/pro-und-contra-selbststaendigkeit/

*** Studie: Sprache von Migranten im eigenen Haushalt
Nach Mitteilung des statistischen Bundesamtes wurde 2017 in den meisten Mehrpersonenhaushalten (56%), in denen mindestens eine Person einen Migrationshintergrund hat, überwiegend Deutsch gesprochen:
https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2018/09/PD18_329_122.html

*** Bewerbung: Neue Aufgaben in Assessment-Centern
Assessment-Center sind ein althergebrachtes Werkzeug, um Bewerber zu prüfen. Die Anforderungen an die potentiellen Mitarbeiter haben sich allerdings in den letzten Jahren stark verändert. In dem Artikel wird darauf hingewiesen, worauf sich Kandidaten aktuell vorbereiten sollten:
https://www.welt.de/wirtschaft/karriere/article198989979/Assessment-Center-Uebungen-Das-sind-die-neuen-Aufgaben.html

*** Unterrichtsmaterial: Geschichte des Tourismus - Thomas Cook
Anlässlich der Pleite des wohl ältesten Tourismuskonzerns der Welt hat die Deutsche Welle einen Artikel zur Geschichte des Reisens verfasst:
https://www.dw.com/de/thomas-cook-von-der-geschichte-des-reisens/a-50547964

*** Telenovela zum Thema Arbeiten in Deutschland
Die Telenovela "Jojo sucht das Glück" der Deutschen Welle bietet zahlreiche Anregungen, das Thema Arbeit und Bewerbung spielerisch in den Unterricht zu integrieren:
https://www.dw.com/de/arbeitswelt/a-49063435

*** Karikaturen zu Wirtschaft und Politik
Klaus Stuttmann ist ein deutscher Karikaturist, der regelmäßig in deutschen Tageszeitungen (Tagesspiegel, Weser Kurier) und in Online Magazinen (z.B Spiegel) veröffentlicht:
https://www.stuttmann-karikaturen.de/ergebnis/5923

 

Überblick --- Archiv

Impressum

HERAUSGEBER

IIK Duesseldorf
Institut für Internationale Kommunikation e. V.
Palmenstr. 25, 40217 Duesseldorf
Tel +49/(0)211/566220
Fax +49/(0)211/56622300
E-Mail: mailto:wirtschaftsdeutsch@iik-duesseldorf.de
Skype-Kennung: "IIK Duesseldorf"
WWW-Infos: http://www.iik-duesseldorf.de

Amtsgericht Düsseldorf, Vereinsregister-Nr. 7118
Finanzamt Düsseldorf-Süd: 106/5748/0866
Vorstand: Professor Heiner Barz (Vorsitzender), Professor Helmut Brall-Tuchel (Stellvertreter)
Geschäftsführung: Dr. Matthias Jung

INTERNET-PLATTFORM

http://www.wirtschaftsdeutsch.de

ARCHIVE

Infobriefe

Tipps des Monats

REDAKTIONSTEAM

Udo Tellmann, Dr. Matthias Jung, Dr. Rüdiger Riechert

VERANTWORTLICH FUER DIESE AUSGABE i.S.d.P.

Dr. Matthias Jung

COPYRIGHT

Die Veröffentlichung von Artikeln aus dem KWW-Infobrief in Mailinglisten und anderen Publikationsformen ist unter Nennung der Quelle sowie der Internet-Plattform http://www.wirtschaftsdeutsch.de/ erlaubt. Fuer andere Formen der Veroeffentlichung und Archivierung ist die Erlaubnis der Redaktion einzuholen.

KONTAKT

Haben Sie Verbesserungsvorschläge für den Infodienst? Themenvorschläge, Beiträge oder Leserbriefe? Dann schreiben Sie an:

mailto:infobrief@wirtschaftsdeutsch.de

ABO-WÜNSCHE

http://www.iik-duesseldorf.de/infoabo.php3

oder:

mailto:join-kww-info@rundbrief.de

ABO BEENDEN

Leere Mail an persönliche Abbestelladresse (zu finden im Infobrief-Kopf und im Impressum der E-Mail-Ausgabe)

ABOÄNDERUNGEN

Bitte erst abbestellen und dann neu abonnieren (s.o.)

DIESEN INFOBRIEF BITTE AN INTERESSIERTE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN WEITERLEITEN. DANKE!